Schweizer Rassehundez├╝chter

MENU
Einladung zum SRHZ
Ausstellungsanmeldung
Einladung zum SRHZ
Ausstellungsanmeldung
  1. Unser Verein
    1. Dachverband
    2. Aemter
    3. Neuzuechter ABC
    4. Zuchtordnung
    5. Gebuehrenordnung
    6. Zuechtervorteile
    7. Vereinstieraerzte
    8. Formulare
    9. Ausstellungsordnung
    10. Ausstellunsanmeldung
  2. Züchter
    1. Chihuahua
    2. Alaskan Klee Kai
    3. Mittelspitz
    4. Japan Chin
    5. Deckruede
    6. Shetland Sheepdog (Sheltie)
    7. Mops
    8. Papillon Phalene
    9. Pomeranian Zwergspitz
    10. Deutscher Schäferhund
  3. Hunderassen
    1. Affenpinscher
    2. Alaskan Klee Kai
    3. Australien Terrier
    4. Basset Hound
    5. Bichon a Poil Frise
    6. Bologneser
    7. Bolonka Zwetna
    8. Boston Terrier
    9. Chihuahua
    10. Cavalier King Charles
    11. Chinesischer Schopfhund
    12. Dackel Rauhaardackel
    13. Englische Bulldogge
    14. Franzoesische Bulldogge
    15. Havaneser
    16. Japan Chin
    17. Jack Russell Terrier
    18. Kleinpudel
    19. Kleinspitz Mittelspitz
    20. Lhasa Apso
    21. Loewchen
    22. Mops
    23. Malteser
    24. Papillon Phalene
    25. Parson Russell Terrier
    26. Pomeranian Zwergspitz
    27. Russian Toy Dog
    28. Shetland Sheepdog (Sheltie)
    29. Shih Tzu
    30. Pekingese
    31. Toypudel Zwergpudel
    32. Welsh Corgi Pembroke
    33. Yorkshire Terrier
    34. Zwergpinscher
    35. Zwergschnauzer
    36. Deutscher Schäferhund
  4. Events
  5. Sponsoren
  6. Kontakt

Bichon à Poil Frisé

Auf den ersten Blick erinnert der Bichon Frisé, der im Französischen übrigens „Bichon à poil Frisé“ genannt wird, an einen flauschigen, luftigen Wattebausch auf vier Beinen. Er hat ca. 30 cm Widerristhöhe und ein Gewicht von maximal 6 kg. Das ausschließlich weiße Haarkleid kann bis zu 10 cm lang werden und soll laut Rassestandard an die Mongolenziege erinnern, es ist seidig und wirkt durch die Locken besonders weich und luftig. Das Deckhaar etwas härter, die Löckchen sind auch der Namensgeber der Rasse. Übersetzt bedeutet Bichon Frisé etwa „Schoßhund mit lockigem Haar“. Der Bichon Frisé blickt aus dunklen Augen neugierig in die Welt und hat mit Löckchen an den Hängeohren. Die Rute ist über den Rücken sichelförmig gebogen, sollte jedoch nicht eingerollt sein.
 

Bichon Frisé Charakter

Ein Bichon Frisé weiß mit seiner Art zu überzeugen. Er ist ein lustiger, munterer, offener Hund, der überall gerne dabei ist. Die gelockte Frohnatur strahlt gute Laune aus und steckt ihre Umgebung damit an. So kann diese Rasse die meisten Menschen mühelos um die Pfote wickeln. Er genießt außerdem Kuscheleinheiten – auch gerne auf dem Schoß seines Lieblingsmenschen. Der unkomplizierte Begleiter ist kaum hektisch und kommt mit anderen Hunden gut zurecht und er ist meist freundlich. Der temperamentvolle Bichon Frisé neigt zu Wachsamkeit, jedoch ist er nicht agressiv und kein typischer Kläffer. Verhätscheln Sie Ihren Bichon Frisé nicht bei der Begegnung mit Neuem wie beim Treffen auf Fremde, denn viele Halter machen den Fehler, ihren Liebling sofort zu beruhigen, was den Hund eher unsicherer macht. Das liegt daran, dass der bichon die Situation als etwas Außergewöhnliches einstuft. Bleiben Sie hingegen sie gelassen, bleibt es auch Ihr Vierbeiner!